Paar-Coaching als Chance

 

Wenn Ihre Bezie­hung kri­selt, unter­stützt ein Coa­ching mit Klä­rung & Erar­bei­tung kon­kre­ter Hand­lungs­mög­lich­kei­ten. So fin­den Sie aus Patt­si­tua­tio­nen her­aus und zurück in die Handlungsfähigkeit.

 

Eine Bezie­hungs­krise betrach­ten wir nicht als „Pro­blem“ oder „Fehl­ent­wick­lung“ der Bezie­hungs­part­ner, son­dern als Aus­druck eines Ent­wick­lungs­po­ten­ti­als – ein Poten­tial, das  ins Leben drängt.

 

Im Paar­coa­ching arbei­ten Sie an der gegen­wär­ti­gen Bezie­hungs­dy­na­mik. Wir unter­stütze Sie darin,

  • diese Dyna­mik anzuschauen,
  • zu erken­nen wie sie funktioniert,
  • und wie sie ent­stan­den ist,
  • wel­che unter­schied­li­chen Rol­len die ein­zel­nen Part­ner darin innehaben
  • und wie diese Dyna­mik ver­än­dert wer­den kann.

In der Kri­sen­si­tua­tion pral­len unter­schied­li­che Bedürf­nisse & Inter­es­sen auf­ein­an­der. Wir unter­stüt­zen die Part­ner darin,

  • aus dem rei­nen Kämp­fen um Posi­tio­nen herauszutreten
  • klar zu benen­nen, was jedem ein­zel­nen wich­tig ist
  • sich gegen­sei­tig ohne Bewer­tung zuzuhören
  • sich wert­zu­schät­zen & zu respektieren
  • gute Lösun­gen auszuhandeln

Bezüg­lich Kri­sen in der Paar­be­zie­hung gehen wir von fol­gen­den Grund­an­nah­men aus:

  • Für jede Krise gibt es eine „gute Lösung“.
  • Die Chance der Bezie­hungs­krise besteht darin, Ihre jet­zige Paar­be­zie­hung auf ein neues und/oder sta­bi­le­res Fun­da­ment zu stellen.
  • Die Chance der Krise besteht wei­ter darin, mit einer Lebens­er­fah­rung, die Sie ver­stan­den haben, als gestärkte und rei­fere Per­sön­lich­keit Ihren zukünf­ti­gen Lebens­weg weiterzugehen.
  • Unter­stüt­zung von außen ist in einer Krise immer hilf­reich und im fort­ge­schrit­te­nem Sta­dium der Eska­la­tion unerläßlich.
  • Auch eine Tren­nung kann als „gute Lösung“ erar­bei­tet wer­den & manch­mal ist das der Weg.

 

Weiterlesen: Coaching: Beziehungspotenzial entfalten »